Alte Bekannte, neue Vertreibung

MieterEcho 361 / Juli 2013

Mit Modernisierungen und Umwandlungen sollen Mieter/innen zum Auszug gedrängt werden

Von der Kiezgruppe Mitte/Prenzlauer Berg

„Unerwartete Post vom Vermieter verheißt oft nichts Gutes. Das mussten auch die Mieter/innen der Kanzowstraße 4/4a in Prenzlauer Berg erfahren. Ihnen wurde im März 2012 mitgeteilt, dass das Haus verkauft sei und alle Wohnungen neu vermessen werden müssten. Damit fing der Stress für die Mieter/innen an: Regelmäßige Hausbesuche eines Finanzdienstleisters, Geldangebote von rund 100 Euro/qm für den Auszug und immer wieder Besichtigungen von Kaufinteressenten.“ …

weiterlesen unter: http://www.bmgev.de/mieterecho/archiv/2013/me-single/article/alte-bekannte-neue-vertreibung.html

Advertisements

2 Gedanken zu “Alte Bekannte, neue Vertreibung

  1. Pingback: MieterEcho löscht Artikel | BMGwatch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s